Augenkrankheit: Keratokonjuktivitis Siccca – trockene Augen

Guten Tag, können Sie mir etwas über trockene Augen sagen…ich leider immer wieder darunter… Laura K.

Trockene Augen sind heute die häufigste Augenerkrankung. Bekannt sind sie auch unter dem Namen Sicca Syndrom bzw. Dry Eye Syndrom. Jeder 8. Europäer leidet unter trockenen Augen.

Beim trockenen Auge ist die Lipidschicht beschädigt oder gestört. Dadurch trocknen die Augen aus und das typische Kratzen und Brennen tritt auf. Die Tränenflüssigkeit ist für die Augen lebensnotwendig., diese ernährt und schützt das Auge vor schädlichen Keimen.
Die Gründe sind vielfältig, Bildschirmarbeit, Wechseljahre, Klimaanlagen, Kontaktlinsen, Umweltbelastungen, zu hohe Ozonwerte oder starke UV Belastungen. Aber auch unkorrigierte Fehlsichtigkeiten oder falsch angepasste bzw. unkontrolliert getragene Kontaktlinsen können trockene Augen auslösen.
Medikamente wie zum Beispiel die Antibabypille, Schlafmittel Beruhigungstabletten und Betablocker schaden den Augen. Besonders Personen mit Schilddrüsenkrankheiten, Gefässerkrankungen und Rheuma sind für das trockene Auge sensibilisiert.
Bei vielen Frauen sind die trockenen Augen Hormonbedingt. Mehr als 50% aller Frauen über Fünfzig leiden am Sicca Syndrom.

Symptome beim trockenen Auge

  • Augenrötung
  • Fremdkörpergefühl
  • Kratzen
  • Brennen
  • Schleimabsonderung
  • Lichtempfindlichkeit
  • müde Augen
  • geschwollene Augen
  • Unverträglichkeit der Kontaktlinsen
  • Schmerzen bei Wind
  • Sand in den Augen
  • Bindehautrötung
  • Sehstörungen
  • geschwollenes Lid
  • Druckgefühl der Augen
  •  

    Ein Besuch beim Augenarzt kann Abhilfe schaffen. Auch für Personen die einfach gelegentlich an trockenen und gereizten Augen leiden – zum Beispiel wegen Klimaanlagen in Verbindung mit Kontaktlinsen – gibt es etliche gute Nachbenetzungslösungen, sog. NaCl-Lösungen zur Selbstanwendung sogar online beim Kontaktlinsen-Discounter zu kaufen, wir beraten Sie gerne.

    Dieser Beitrag wurde unter Augenkrankheiten abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

    Hinterlasse eine Antwort

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    *

    Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

    *