Was ist Titan? Was sind Titanfassungen?

Oft hört man als Kunde von Titan-Brillenfassungen; leicht, stabil und antiallergisch… Doch was ist Titan eigentlich und warum ist es preislich so einiges teurer als die Stahlfassungen?

Titan, der Werkstoff der Luft- und Raumfahrttechnik,

konnte erst Ende der 40er Jahre industriell hergestellt werden, obwohl das Metall in seiner unreinen Form bereits mehr als 100 Jahre zuvor bekannt war. Im Jahre 1795 untersuchte ein deutscher Chemiker namens Martin Klaproth den Werkstoff Rutil näher und entdeckte dabei das Oxid eines unbekannten Elementes. Die griechische Mythologie half ihm einen Namen zu finden. Er nannte das Element Titan – nach den ersten Kindern der Götter von Himmel und Erden – den Titanen.

Das Metall der Götter ist in der Tat, auf Grund seiner Eigenschaften, „zu Höherem“ berufen. Bereits die ersten Titanlegierungen schrieben Raum- und Luftfahrtgeschichte. Kein anderes Metall scheint besser geeignet für Leichtbau-Anwendungen in der Verkehrstechnik. Auch für die Bio-Medizintechnik ist Titan aufgrund seiner Eigenschaften ideal. Seit den frühen 80er Jahren wird Titan auch als Brillenfassungswerkstoff verarbeitet. Aus Titaneisenerz oder Titanomagnetit gewonnen, zeichnet es sich speziell durch seine Leichtigkeit und hohe Korrosionsbeständigkeit aus. Titan vereinigt hohe Festigkeit mit geringer Dichte. Je reiner das Titan ist, desto weicher ist es. Obwohl Titan mit 0.6 % der in der Erdrinde enthaltenen Elemente zum vierthäufigsten Metall zählt, haftet ihm etwas Luxuriöses und Seltenes an.

Titan nimmt beim Glühen Stickstoff und Wasserstoff auf und baut diese in sein Kristallgitter ein. Das Ergebnis ist eine deutliche Versprödung des Werkstoffes. Daher muss eine Wärmebehandlung, eine Beschichtung und das Löten unter Hochvakuum oder unter dem Schutzgas Argon stattfinden. Es sind Speziallote erforderlich. Was Titan so körperverträglich macht, ist die Tatsache, dass die Oberfläche in Kontakt mit Sauerstoff aus Luft oder Wasser sofort eine feine Titanoxidschicht bildet. Diese Schicht umhüllt den Werkstoff schützend und macht ihn beständig gegen äussere Einflüsse.

Wichtiger Bestandteil der weltweiten Forschungsaktivitäten ist die im 4-jährigen Rhythmus stattfindende Welt-Titankonferenz. Organisiert wird sie im Wechsel von den 7 wichtigsten Ländern der Titan-Erzeugung, bzw. –Verarbeitung : USA, Russland, Japan, Grossbritannien, Frankreich, China und Deutschland.

Veröffentlicht unter Ratgeber | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rollstuhlgängiger Optiker in Bern

Sie sind Gebehindert oder gar auf Ihren Rollstuhl angewiesen, suchen einen Augenoptiker in der Region Bern?!

swiss Optik-Brawand in Zollikofen legt Ihnen keine Schwellen, Treppen oder änliches in den Weg.

Sie erreichen diesen lokalen Berner-Optiker ebenerdig. Wer mit dem Auto anreist, findet den direkten Zugang per kostenloser Coop-Einstellhalle mit Lift.

swiss Optik-Brawand wurde daher nun auch bei wheelmap.org als voll rollstuhlgängig aufgenommen:
Übersichtskarte für Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer

Veröffentlicht unter Ratgeber | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Weihnachstbestellungen rechtzeitig machen

Geschätzte Kundschaft von swiss-kontaktlinsen.ch,

Unser ganzes Team bedankt sich auch dieses Jahr herzlichst für Ihr Vertrauen im 2012!

Dank Ihnen ist unser Shop, der Kontaktlinsen-Shop vom Augenoptiker, ein erfolgreicher Shop – trotz bewusstem Verzicht auf Werbung und/oder bezahlter Verlinkung im Netz.

Wir werden auch im 2013 Ihnen täglich mit Rat und Beratung rund ums Auge zur Verfügung stehen – so wie es sich für qualifizierte Fachoptiker gehört. Getreu dem Motto: Für die Schweiz, aus der Schweiz!

Frohe Weihnachten wünscht swiss-kontaktlinsen.ch

Wir wünschen Ihnen eine wunderschöne Adventszeit, besinnliche und frohe Festtage, einen guten, gesunden Rutsch ins neue Jahr und natürlich allzeit gute Sicht!
Ihr swiss-kontaktlinsen.ch Team

PS: Bei Geschenken für Weihnachten denken Sie bitte an die Versandzeit der Post! Ansonsten wird es ev. zu knapp – vielen Dank.

Veröffentlicht unter Ratgeber | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wenn man beim Fachoptiker im Internet-Shop kauft

Haben Sie sich schon gefragt, ob hinter jedem vermeindlichen Kontaktlinsen-Internetshop auch tatsächlich ein Optiker steht?!

Dem ist leider bei weitem nicht so! Wärend im reellen Geschäftsleben nur ausgebildete Augenoptiker, im Kanton Bern sogar nur Meisteroptiker, Linsen anpassen und verkaufen dürfen, lässt das WWW viel Spielraum. Das ist kein Problem, so lange man kein Problem mit oder an den Augen hat… Die Frage ist jedoch; muss man es soweit kommen lassen oder sollte man nicht lieber gleich bei einem Shop einkaufen, bei dem ein eigenständiger Augenoptikerbetrieb im Hintergrund arbeitet?!

Die Linsenpreise sind heute in den Shops so identisch, dass das kaum mehr einen Ausschlag geben sollte…zumal man nur ein Augenpaar für sein ganzes Leben hat!

Hinzu kommt, dass ein Schweizer Augenoptikerbetrieb auch Markenlinsen in der Schweiz kauft. Somit wissen Sie um Qualität und unterstützen die Schweizer Wirtschaft!

Aus diesem Grunde kann http://swiss-kontaktlinsen.ch/ mit Angeboten aufwahrten, die Sie sonst nicht bekommen: Den ganzen Dezember 2012 erhalten Sie beim Kauf von zwei AirOptix Boxen (also Monatslinsen für ein halbes Jahr pro Auge) einen Augenmascara von L´Oréal geschenkt!

Mascara Aktion im Dezember

Ein teures Markenprodukt als Dank für Ihren Einkauf in der Schweiz beim Schweizer Augenoptiker!

Veröffentlicht unter Linsen News, Shop News | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar