Rauchen und Kontaktlinsen

…ist es war, dass das Rauchen auch auf die Kontaktlinsen einen Einfluss hat?! Ich kann das kaum glauben, was mir ein Bekannter da mitteilte, zumal wir Raucher schon an allen Ecken und Kanten gestraft werden. Das jetzt auch noch!? Vielleicht sollte ich aufhören :-)

Ja, leider müssen wir Ihnen dies bestätigen! Durch das Niktoin wird der Tränenfilm verfettet, so dass sich starke Ablagerung auf den Kontaktlinsen bilden können, was eine schlechter Sicht und Tragekomfort zur Folge hat! Generell fördert das Rauchen auch die altersbedingte Makuladegeneration (und kann somit teilweise zum totalen Sehleistungsverlust führen).
Das Aufhören mit dem Rauch wäre bei Ablagerungsproblemen mit Kontaktlinsen also nicht schlecht :-) Aber uns ist natürlich klar, dass solche Sachen immer leichter ausgeprochen werden können als umgesetzt! Sollten Probleme vorliegen, die es zu beheben gilt, der Rauchstopp jedoch nicht zur Depatte stehen, so empfiehlt es sich sicherlich Linsen mit den neusten Materialeigenschaften zu benützen und/oder sogar auf Tageslinsen zu wechseln, da hier Ablagerungsprobleme kaum auftreten können, da die Kontaktlinsen täglich gewechselt werden und durch ein frisches Paar ersetzt werden!

Dieser Beitrag wurde unter Ratgeber abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

*