Das richtige Kontaktlinsenpflegemittel?

Die Wahl des Pflegemittels ist grundsätzlich von zwei Dingen abhängig:

  •  vom Linsenträger (Proteinausschüttung, Allergie z.B. auf Konservierungsstoffe)
  • von der Art und Dauer des Linsentragens (also auch vom Linsentyp)

Die Wahl des richtigen Pfelgemittels sollte daher dem Augenoptiker überlassen werden, nur er kann die verschiedensten Auswirkungen und Einflüsse überprüfen und Ihnen das optimale Pflegemittel (Pflegemittelsystem) aussprechen. Es gibt prinzipiell zwei Arten von Pflegemitteln:

die PEROXYD-Pflegemittel:
Sie besitzen sehr gute reinigende und desinfizierende Eigenschaften. Bestehen meist aus einer Desinfektionslösung und einem sogenannten Neutralisator (im Linsenbehälter fix verankert oder per Tablettenform) und haben KEINE Konservierungsstoffe!
Nachteilig sind die teureren Preise und die Linsen MÜSSEN genau nach Angabe des Pflegemittels (meist zw. 6 und 8 Stunden) in der Lösung verbleiben, da Sie ansonsten noch nicht neutralisiert sind und beim Einsetzen starkes brennen in den Augen die Folge wäre – sie benötigen also auch mehr Disziplin und meist daneben noch eine Kochsalzlösung (wie LensPlus) um die Linsen bei bedarf abspülen zu können (Niemals Leitungswasser dafür benützen, dieses kann verschiedenste Keime beinhalten!)
Beispiele wären Ao-Sept oder Oxysept Comfort

Die sogenannten All-In-One Kombilösungen:
Diese Pflegemittel reinigen und desinfizieren etwas weniger da Sie nicht eine reine Desinfektionslösung benötigen. Sie benötigen daher auch keinen Neutralisator, also keinen speziellen Linsenbehälter oder zusätzliche Tabletten! Dadurch können die Linsen auch zu jederzeit aus der Flüssigkeit genommen werden und in das Auge gesetzt werden. Es ist sogar möglich mit diesen Mitteln die Linsen direkt abzuspülen bei Bedarf. Die Disziplin ist also nicht ganz so hervorgehoben, zudem sind die Pflegemittel günstiger da Sie nicht aus verschiedenen Produkten bestehen.
Nachteilig: Sie sind nicht für Allergiker geeignet, da sie Konservierungsstoffe beinhalten und bei Linsenträgern mit starken Ablagerungsproblemen genügen die Pflegemittel meist nicht!
Beispiel wäre unser sehr günstiges Angebot des optionsMulti oder das Renu MultiPlus

Dieser Beitrag wurde unter Ratgeber abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

*