Bundesrat streicht überraschend Zuschüsse!

Na wenn dass nicht mal ne Weihnachtsüberraschung unserer Regierung für das neue Jahr 2011 ist

Völlig üerraschend und ohne eine wirkliche Begründung zu dieser plötzlichen Sparmassnahme (rund 40 Millionen Franken) wurden die Augenoptiker-Mitglieder vom SOV (Schweizerischer Optiker Verband) per Brief darüber informiert, dass sämtliche Zuschüsse von Brillen und Kontaktlinsen per 1.1.2011 gestrichen werden!

Es ist ja nicht so, dass diese Zuschüsse wirklich deckend gewesen wären;
180.- Franken alle 5 Jahre hatte man bisanhin an eine Korrektur einer Fehlsichtigkeit erhalten. Dieses Summe deckte bei 99.9 % aller Betroffenen nicht einmal die Unkosten auf ein Jahr gerechnet. Dennoch ist es überraschen, handelt es sich doch bei allen Sehhilfen um eine wichtige Notwendigkeit im Alltag, der Arbeit und beim Miteinander. Jeder von uns hat zwei Augen, dazu muss man Sorge tragen. Das Billigste kann nur selten auch das Beste sein – nun wird ein jeder gerade im Internet nur noch über den Preis kaufen!

Es ist zu hoffen, dass dem nicht so ist! Schon jetzt greifen Kontaktlinsen-Blogs in der Schweiz dieses Thema auf um das Günstige noch mehr an zu preisen… Darum sagen wir: Lassen Sie sich nicht davon beeinflussen. So ärgerlich es auch ist, haben Sie eine andere Versicherungsart, klären Sie es mit Ihrem Versicherungsagenten ab. Schauen Sie auch weiterhin auf Qualität und Fachkompetenz – nur so ist der klare Durchblick ohne böse Überraschungen gewährleistet!
Kaufen Sie im Internet Ihre Kontaktlinsen oder Lesebrillen ein?! Dann vertrauen Sie nicht nur den Preisen!

Es gibt Kontaktlinsen-Discounter wie swiss-kontaktlinsen.ch, hinter dem ein reelles Optikergeschäft steht, ausgelernte Augenoptiker und Kontaktlinsenspezialisten!

Hier wird nicht nur verkauft zu günstigsten Preisen, sondern auch Beraten als stünden Sie in der virtuellen Welt in einem reellen Geschäft!

Dieser Beitrag wurde unter Klartext! abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

*