Wie kann ich einer Konjunktivitis vorbeugen?

Wenn Sie unter trockenen Augen leiden, sollten sie künstliche Tränen benutzen. Berühren Sie Ihre Augen nicht mit schmutzigen Händen. Waschen Sie sich nach dem Kontakt mit einem Erkrankten immer gründlich die Hände. Achtung: Vor allem Bindehautentzündungen, die durch Viren entstehen, sind sehr ansteckend.

Tragen Sie “Schutzbrillen”, wenn Sie sich hellem Licht aussetzen, wie beispielsweise beim Skifahren. Das gilt auch beim Kontakt mit Fremdkörpern, beim Sonnen oder im Schwimmbad. Verwenden Sie nur Kosmetika, die Sie vertragen. Besteht eine Neigung zu allergisch bedingten Bindehautentzündungen können Sie als Prophylaxe zu Augentropfen mit Cromoglicinsäure greifen.

Außerdem sollten Sie Ihre Augen schonen. Das gilt vor allem bei anstrengenden Tätigkeiten, z. B. Arbeiten am Computer. Untersuchungen haben gezeigt, dass Menschen, die lange auf den Monitor starren, das Blinzeln vergessen. Dadurch trocknen die Augen aus. Bildschirmarbeiter sollten ihre Augen daher zwischendurch immer mal wieder bewusst schließen und öfter mal eine Pausen einlegen. Brillen- oder Kontaktlinsenträger müssen die Stärke ihrer Sehhilfe regelmäßig überprüfen lassen. Weiche Kontaktlinsen sollten rechtzeitig erneuert werden, die vorgegebene Tragezeit und Lebensdauer der Kontaktlinsen nicht überschritten werden.

Dieser Beitrag wurde unter Augenkrankheiten abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

*